Grün in der Stadt. Mehr als Parks und Gärten

Exklusivführung

© Frederik Reimann / Freunde Zollverein

Die Freunde Zollverein wurden durch die zentrale Ausstellung im Rahmen der „Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017“ geführt. Dabei wusste Prof. Theo Grütter die Gäste mit allerhand Interessantem rund um die Gestaltung der Grünflächen in Essen vor, während und nach der Industrialisierung, zu begeistern.

Die Freunde Zollverein wurden durch die zentrale Ausstellung im Rahmen der „Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017“ geführt. Dabei wusste Prof. Theo Grütter die Gäste mit allerhand Interessantem rund um die Gestaltung der Grünflächen in Essen vor, während und nach der Industrialisierung, zu begeistern.

Im Jahr der „Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017“ bietet die Sonderausstellung in Halle 5 auf Zollverein Schacht XII anhand von Plänen, Modellen, Fotografien, Filmen, Pflanzenherbarien, Tierpräparaten und vielem mehr einen spannenden Einblick in die Grünflächengestaltung der Stadt Essen. Die Besucher erfahren interessante Details über die Schloss- und Industriellenparks, Kaiser-, Stadt-, Volks- und Kleingärten, über Wasserlandschaften und Gartenschauen sowie über die Wälder und Naturschutzgebiete der Region.

Als nächstes bieten wir Mitgliedern noch folgende Führungen:

Sonntag 10.09.2017 um 13 Uhr, Schacht XII, Kohlenwäsche (A14)
Der geteilte Himmel. Reformation und religiöse Vielfalt an Rhein und Ruhr

Anmeldungen unter freunde@zollverein.de oder Fax 0201-4306694

News vom: So 10.09.2017

Grün in der Stadt. Mehr als Parks und Gärten / Exklusivführung © Frederik Reimann / Freunde Zollverein

// Mehr Aktuelles